Suche
  • Sylke

"Seelen - Wanderer"



"Alles ist gerade im Moment so, wie es sein soll..."

Ich kann es annehmen und genießen.

Seelen, welche sich auf Wanderschaft befinden, begegnen einander. Ganz zaghaft nähern sie sich einander an.

Ich sah DICH, als mein Blick in unseren Garten schweifte hin zu den wunderschönen Blumen, der großen Hecke und den Bäumen im Nachbargarten. Du huschtest durch das Gras, sicherlich auf der Suche nach Abenteuern. Dein schwarzer Pelz glänzte und du trugst kein Halsband. Meine Augen folgten jeder deiner Bewegungen, ich war fasziniert.

Mein Herz schlug Purzelbäume, denn dein geschmeidiger Gang war von purer Eleganz! Es war um mich geschehen...

Ich wollte dich kennenlernen!

Schnell lief ich aus dem Haus, bog ums Eck und da warst du auch schon!

Was für ein Anblick! Dein klarer Blick, dein warmer Gesang und dein Mut haben mich in ihren Bann gezogen!

Doch du gabst mir das Gefühl, dass du ein Wanderer bist, von weit her... viele Abenteuer schon erlebt hast...

Nun bist du hier, bei mir. Hast mich gefunden, den Platz zum Verweilen. Vorerst...

Ich gab dir Nahrung, gab dir Zuwendung und Trost... und der Gedanke, dass du nun zu mir gehören könntest, war verlockend.

So ging es wenige Tage, du kamst meist um die gleiche Zeit. Ich gab dir Nahrung, Streicheleinheiten... und meine Liebe.

Mein Herz floss über, wenn wir zusammen waren.


Doch dann war es vorbei. Du bist weg geblieben... ich habe gewartet... Und die Traurigkeit nahm Besitz von mir...

Jedoch bist du eine freie Seele, die nur sich selbst gehört! Die ihren eigenen Weg geht, ohne Wenn und Aber.

Als ich das mit dem Herzen verstand, erblickte ich dich wieder.

Tränen der Freude flossen über meine Wangen, ich lief laut lachend und deinen Namen rufend nach draußen.

Du bist zurückgekommen!

Wir verbrachten einige wunderschöne Momente miteinander, voller Liebe und Vertrauen. Bis es wieder Zeit wurde für dich, DEINEN Weg zu gehen...

Nun konnte ich dich auch weiterziehen lassen, denn den Platz in meinem Herzen hast du sicher... für immer.



Das waren die ersten Begegnungen mit der wunderschönen schwarzen Kätzin, die ich auf den Namen „Schneckerl“ getauft habe. Oh mein Gott, wie schnell sie mein Herz erobert hatte! Mittlerweile bringt sie auch ihre anderen Freunde mit, die sich sichtlich wohl fühlen bei uns...

Keine Angst, "Schneckerl" ist hier in unserer Umgebung zu Hause, meist trägt sie ein Halsband, ebenso ihr Kumpel "Wolfi". Tja, was die anderen beiden angeht, bin ich mir nicht sicher. Doch machen sie nicht den Eindruck, als ob sie kein Daheim hätten...


Es ist ein Wohlgefühl inmitten der Katzenbande! Sie spielen, sie toben, sie jagen und sie schmusen... voller Vertrauen, voller Freiheit... Sie kommen und gehen, wann sie wollen...

Sie zeigen uns, was Unabhängigkeit bedeutet. Und bedingungslose Liebe.


Kennst du solche Begegnungen auch?


Wenn du magst, dann schreib mir doch! Ich freue mich auf dich!



19 Ansichten

© 2020 by Entspannen mit Sylke. Created with Wix.com   |   Impressum   |   Datenschutz